€0.00 (0 items)
Site-Suche:
Produktkategorien
Relenza

Relenza Ohne Rezept (Zanamivir)

Generisches Relenza behandelt Grippe-Symptome, die durch das Grippevirus ausgelöst werden bei PatientInnen, die seit zwei Tagen diese zeigen. Es kann auch der Prävention dienen, wirkt allerdings nicht bei gewöhnlichen Erkältungen.

PackungPreisPro ItemSie sparenBestellen
5mg × 1 doses + 1 rotahaler€160.86€160.86In den Warenkorb legen
5mg × 2 doses + 1 rotahaler€296.59€148.30€25.12In den Warenkorb legen

Produkte in der gleichen Kategorie

Zanamivir Kaseln

Was ist dies für ein Medikament?

ZANAMIVIR ist ein Antivirenmittel zum Schutz und zur Behandlung von grippalen Infekten des Typs A oder B. Es wirkt nicht bei Erkältungen, anderen Typen der Grippe oder anderen viralen Infekten.

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Nierenkrankheit
  • Wenn Sie in einem Pflegeheim wohnen
  • Lungen oder Atembeschwerden wie Asthma
  • Ernstzunehmender medizinischer Zustand
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Zanamivir, Laktose, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwangerschaft oder Schwangerschaftswunsch
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Das Medikament wird über den Mund eingeatmet. Sie bekommen den Inhalator mit entsprechenden Kappen. Nehmen Sie das Medikament regelmäßig und nur so wie verschrieben. Brechen Sie die Anwendung nicht ohne ärztlichen Rat ab. Stellen Sie sicher, dass Sie den Inhalator richtig gebrauchen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie noch weitere Informationen brauchen.

Wenn Sie auch einen Bronchodilator wie z.B. Albuterol benutzen, nehmen Sie diesen zuerst, warten etwa 5 Minuten oder länger und nehmen dann dieses Medikament.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben sie es nicht weiter an Andere.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

  • Abgeschwächter Grippeimpfung

Diese Liste ist unvollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was sollte ich beachten, wenn ich dieses Medikament nehme?

Gehen Sie regelmäßig zu Nachuntersuchungen zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Nehmen Sie das Medikament auch weiter, wenn es Ihnen nicht sofort besser geht. Manchmal kann es mehrere Wochen dauern, bis Sie die Wirkung des Medikaments bemerken.

Wenn Sie Asthma, chronische Bronchitis oder Emphysema haben, erhöht sich das Risiko, dass Sie bei der Einnahme des Medikaments Atemprobleme haben. Halten Sie einen schnell wirkenden Inhalator bereit. Werden die Symptome schlimmer oder brauchen Sie oft Ihren Inhalator, gehen Sie sofort zum Arzt oder zur Ärztin. Haben Sie bereits die Grippe, besteht das Auftreten von Anfällen, Verwirrung oder unnormalen Verhaltens. Dies geschieht meist zu Beginn der Behandlung und häufiger bei Kindern oder Teenagern. Allerdings sind sie selten; dennoch kann es zu Verletzungen des Patienten oder der Patientin führen. Familienangehörige oder Pflegepersonal sollten auf Anzeichen ungewöhnlichen Verhaltens achten und ärztlichen Rat suchen, sollten solche Symptome auftauchen.

Um einer Grippe vorzubeugen, nehmen Sie das Medikament innerhalb der ersten zwei Tage nach dem Auftreten der Symptome.

Dieses Medikament ersetzt NICHT die jährliche Grippeimpfung.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Abnormales Verhalten
  • li>Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken und Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge

  • Atemprobleme
  • Verwirrung
  • Schneller, unregelmäßiger Herzschlag
  • Ohnmachtsgefühl, Benommenheit oder Fallgefühl
  • Fieber
  • Halluzinationen
  • Andere Ohren-, Nasen-, Halsinfektionen
  • Anfälle

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Husten
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfte Nase
  • Übelkeit, Erbrechen

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich bei einer Raumtemperatur zwischen 15 Grad und 30 Grad Celsius lagern. Die Packung gut verschlossen halten. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen. Beschädigen Sie nicht die Blisterverpackung. Entnehmen Sie die Kapsel erst, wenn Sie die Dosierung nehmen.

Choose Your language:
Soziale Lesezeichen
Kundenreferenzen
Guten Morgen:
Das generische V ist so wie erwartet, macht gute Dinge besser und der Preis ist so günstig, dass es für immer benutzt wird. Beseitigt Leistungsängste!
Danke für ihre Hilfe. Hochachtungsvoll, Mark
Lesen Sie mehr »

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates


Special Offer!

Zweifel an der Wirksamkeit von Grippemedikamenten wächst - ZEIT ONLINE
Pharmazeutische Zeitung onlineZweifel an der Wirksamkeit von Grippemedikamenten wächstZEIT ONLINEDie Zweifel an der Wirksamkeit der Grippemittel Tamiflu und Relenza wachsen
ECDC experts confirm support for neuraminidase inhibitors - CIDRAP
CIDRAPECDC experts confirm support for neuraminidase inhibitorsCIDRAPAll three reviews emphasized the importance of starting treatment early—within 48 hours for oseltamivir, and for children treated with the inhaled drug zanamivir (Relenza), within 36 hours
Study opens new drug therapy targets in a range of diseases - UQ News
UQ NewsStudy opens new drug therapy targets in a range of diseasesUQ News“These are similar to approaches Australian researchers used to develop the anti-flu drug Relenza,” he said
Paediatric Influenza Treatment Market Intelligence and Forecast by ... - MilTech
Paediatric Influenza Treatment Market Intelligence and Forecast by
Tamiflu bietet keine großen Vorteile bei Grippe - Kurier
KurierTamiflu bietet keine großen Vorteile bei GrippeKurierSeit Jahren gibt es international Streit über den Wert der spezifischen Influenza-Medikamente Tamiflu (Wirkstoff Oseltamivir) und Relenza (Wirkstoff Zanamivir)
Centralux Ltd
Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen
Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren