€0.00 (0 items)
Site-Suche:
Produktkategorien
Detrol La

Detrol La Ohne Rezept (Tolterodine)

Generic Detrol LA hilft bei überaktiver Blase im Zusammenhang mit Harndrang, Kontrollverlust etc.

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
4mg × 10 Pillen€44.77€4.48In den Warenkorb legen
4mg × 30 Pillen€115.42€3.85€18.88In den Warenkorb legen
4mg × 60 Pillen€193.08€3.22€75.51In den Warenkorb legen
4mg × 90 Pillen€270.75€3.01€132.14In den Warenkorb legen

Produkte in der gleichen Kategorie

Tolterodin-Depot-Kapsel

Was ist dies für ein Medikament?

TOLTERODINE behandelt eine überaktive Blase und reduziert die Häufigkeit des Harndrangs und verhindert Nässen.

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Glaukome
  • Darmverschluss
  • Nieren- oder Leberkrankheit
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Tolterodin, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwangerschaft oder Schwangerschaftswunsch
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Nehmen Sie das Medikament mit Wasser. Regelmäßig und nur so wie verschrieben. Lesen Sie auf die Packungsbeilage.

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus, einen Gift-Notruf oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Dieses Medikament wird nur im Bedarfsfall eingesetzt.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

  • Clarithromyzin
  • Zyclosporin
  • Erythromyzin
  • Fluoxetin
  • Medikamente gegen Pilzinfektionen wie Fluconazol, Itraconazol, Ketoconazol oder Voriconazol
  • Vinblastin

Diese Auflistung ist unvollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was muss ich während der Einnahme des Medikaments beachten?

Es zwei bis drei Monate dauern, bis Sie positive Wirkungen auf Ihren Zustand sehen. Setzten Sie das Medikament NICHT ab.

Es kann Ihnen schwindlig werden. Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also das Trinken von Alkohol und schränken Sie den Konsum von Tee, Kaffee, koffeinhaltigen Erfrischungsgetränken ein, das kann ebenfalls Ihre Symptome verschlechtern.

Wenn Ihr Mund trocken ist, kauen Sie einen zuckerfreien Kaugummi oder lutschen Sie ein Bonbon und trinken viel Wasser. Wird es schlimmer oder geht nicht weg, gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihre Ärztin.

Dieses Medikament kann trockene Augen und verschwommene Sicht verursachen. Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, kann dies unangenehm sein. Hier helfen künstliche Tränen. Gehen Sie zum Augenarzt oder zur Augenärztin, wenn es nicht besser wird oder sich sogar verschlechtern.

Überhitzen Sie nicht im heißen Wetter oder während des Sporttreiben oder anderer Aktivitäten. Sie könnten einen Schlaganfall bekommen.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Nebenwirkungen, die Sie sofort Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mitteilen müssen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge
  • Verwirrung
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Schneller , Unregelmäßiger Herzschlag
  • Halluzinationen
  • Schwellungen in Füßen, Händen

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Änderungen des Sehvermögens
  • Verstopfung
  • Trockene Augen, Mund
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Magenverstimmung

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur 15 bis 30 Grad Celsius. Die Packung gut verschlossen halten, damit kleine Kinder sie nicht öffnen können. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Choose Your language:
Soziale Lesezeichen
Kundenreferenzen
Hi Danke,
Die Bestellung ist letzte Woche angekommen. Keine Probleme, der Effekt ist super....... jetzt bin ich sehr beschäftigt mit meinen Freundinnen.
N/A
Lesen Sie mehr »

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates


Special Offer!

Centralux Ltd
Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen
Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren