€0.00 (0 items)
Site-Suche:
Produktkategorien
Cartia Xt

Generisches Cartia Xt (Diltiazem Hcl)

Generisches Cartia XT behandelt Bluthochdruck und chronisch festsitzende Angina (Brustschmerzen). Es kann allein oder in Kombination mit anderen Medikamenten gegeben werden.

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
90mg × 30 Pillen€62.02€2.07In den Warenkorb legen
90mg × 60 Pillen€86.29€1.44€37.75In den Warenkorb legen
90mg × 90 Pillen€110.56€1.23€75.51In den Warenkorb legen
90mg × 120 Pillen€134.84€1.12€113.26In den Warenkorb legen
90mg × 180 Pillen€183.38€1.02€188.77In den Warenkorb legen

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
120mg × 30 Pillen€76.59€2.55In den Warenkorb legen
120mg × 60 Pillen€115.42€1.92€37.75In den Warenkorb legen
120mg × 90 Pillen€154.25€1.71€75.51In den Warenkorb legen
120mg × 120 Pillen€193.08€1.61€113.26In den Warenkorb legen

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
180mg × 30 Pillen€84.12€2.80In den Warenkorb legen
180mg × 60 Pillen€162.84€2.71€5.39In den Warenkorb legen
180mg × 90 Pillen€230.79€2.56€21.56In den Warenkorb legen
180mg × 120 Pillen€289.74€2.41€46.73In den Warenkorb legen

Produkte in der gleichen Kategorie

Diltiazem Depot-Kapseln

Was sind Diltiazem Depot-Kapseln?

DILTIAZEM ein Kalzium-Kanalblocker. Es wirkt auf das Kalzium, das sich im Herz oder in den Muskelzellen befindet. Es entspannt die Blutgefäße, was die Belastung des Herzens verringert. Die Depot-Kapsel kontrolliert chronische Angina.

Was muss mein Arzt oder meine Ärztin wissen, bevor ich das Medikament nehme?

Sie müssen wissen, ob Sie folgende gesundheitlichen Probleme haben:

  • Herzprobleme, niedriger Blutdruck, unregelmäßiger Herzschlag
  • Leberkrankheit
  • Früherer Herzinfarkt
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Diltiazem, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Schwangerschaft oder Schwangerschaftswunsch
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie das Medikament zusammen mit etwas Wasser. Nicht zerkauen oder zerkleinern. Ganz schlucken. Fragen Sie Ihren Apotheker/Ihre Apothekerin, ob Sie dieses Medikament mit etwas zu Essen nehmen können. Lassen Sie sich beraten, wie Sie das Medikament allmählich absetzen können. Angaben auf der Packungsbeilage beachten. Nehmen Sie das Medikament regelmäßig, aber nicht öfter als angegeben. Setzen Sie das Medikament nicht plötzlich ab, es sei denn Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin weist Sie dazu an;

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein. Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie dieses Medikament NICHT zusammen mit folgenden Medikamenten:

  • Cisaprid
  • Weissdorn
  • Pimozid
  • Ranolazin
  • Roter Hefereis

Dieses Medikament kann auch Wechselwirkungen mit folgenden Medikamenten zeigen:

  • Buspiron
  • Carbamazepin
  • Cimetidin
  • Cyclosporin
  • Digoxin
  • Lokale oder allgemeine Anästhetika
  • Lovastatin
  • Medikamente gegen Angstzustände oder Schlafschwierigkeiten wie Midazolam und Triazolam
  • Medikamente gegen Bluthochdruck oder Herzprobleme
  • Quinidin
  • Rifampin, Rifabutin, oder Rifapentin

Diese Liste ist unvollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was soll ich während der Einnahme beachten?

Gehen Sie regelmäßig zum Arzt oder Ärztin, wenn Ihr Herzschlag schneller oder unregelmäßig wird. Informieren Sie sich über die normale Höhe Ihres Blutdrucks und lassen Sie ihn regelmäßig überprüfen. Schreiben Sie Ihre Werte auf und zeigen Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also die Einnahme von Alkohol.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, der Lippen oder der Zunge
  • Verwirrung, Depression
  • Fallsucht, Benommenheit oder Ohnmachtsanfälle
  • Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
  • Langsamer, unregelmäßiger Herzschlag
  • Anschwellen der Füße und Knöchel
  • Ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse, oder stecknadelkopfgroße rote Flecken auf der Haut

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Verstopfung oder Durchfall
  • Schlafschwierigkeiten
  • Flushing
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Sexuelle Störungen
  • Schwäche oder Müdigkeit

Diese Liste ist nicht vollständig.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad Celsius. Die Packung gut verschlossen halten. Vor Feuchtigkeit schützen. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Choose Your language:
Soziale Lesezeichen
Kundenreferenzen
Hi.
Ich wollte nur Danke für ihren prompten und großartigen Service sagen. Die Tabletten sind gut innerhalb der angegebenen Zeit angekommen. Ich habe ihre Webseite zufällig besucht, wusste nicht wozu sie gebraucht wurde oder nicht. Beste Grüße. und fröhlichen St. Patricks von dem Iren aus Frankreich. Kieran
Lesen Sie mehr »

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates


Special Offer!

This RSS feed URL is deprecated
This RSS feed URL is deprecated, please update
What Are Calcium Channel Blockers? - Everyday Health (blog)
What Are Calcium Channel Blockers?Everyday Health (blog)Examples of Calcium Channel Blockers
Drugs That Might Be the Cause of Your Dizziness - ConsumerReports.org
ConsumerReports
The Real Monthly Costs of Heart Failure - Everyday Health (blog)
Everyday Health (blog)The Real Monthly Costs of Heart FailureEveryday Health (blog)Chauhan takes a variety of medicines, including Cartia XT (diltiazem) and Lasix, and also has a special heart monitor implanted in her pulmonary artery that takes readings via Bluetooth and then sends the data on to her doctor
Colectare gratuită de deşeuri voluminoase în sectorul 2 - B365.ro
B365
Centralux Ltd
Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen
Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren