€0.00 (0 items)
Site-Suche:
Produktkategorien
Coreg

Coreg Ohne Rezept (Carvedilol)

Generisches Coreg hilft bei Bluthochdruck oder bestimmten Arten von Herzinsuffizienz und erhöht die Überlebenschancen nach einem Herzinfarkt bei manchen PatientInnen. Es kann allein oder zusammen mit anderen Medikamenten verschrieben werden.

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
3.125mg × 30 Pillen€26.97€0.90In den Warenkorb legen
3.125mg × 60 Pillen€50.34€0.84€3.60In den Warenkorb legen
3.125mg × 90 Pillen€71.91€0.80€8.99In den Warenkorb legen
3.125mg × 120 Pillen€83.60€0.70€24.27In den Warenkorb legen
3.125mg × 180 Pillen€112.36€0.62€49.44In den Warenkorb legen

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
6.25mg × 30 Pillen€40.45€1.35In den Warenkorb legen
6.25mg × 60 Pillen€76.41€1.27€4.49In den Warenkorb legen
6.25mg × 90 Pillen€103.37€1.15€17.98In den Warenkorb legen
6.25mg × 120 Pillen€112.36€0.94€49.44In den Warenkorb legen
6.25mg × 180 Pillen€143.82€0.80€98.88In den Warenkorb legen

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
12.5mg × 30 Pillen€53.93€1.80In den Warenkorb legen
12.5mg × 60 Pillen€103.37€1.72€4.49In den Warenkorb legen
12.5mg × 90 Pillen€143.82€1.60€17.98In den Warenkorb legen
12.5mg × 120 Pillen€179.78€1.50€35.96In den Warenkorb legen
12.5mg × 180 Pillen€242.70€1.35€80.90In den Warenkorb legen

PackungPreisPro PilleSie sparenBestellen
25mg × 30 Pillen€67.42€2.25In den Warenkorb legen
25mg × 60 Pillen€116.86€1.95€17.98In den Warenkorb legen
25mg × 90 Pillen€152.81€1.70€49.44In den Warenkorb legen
25mg × 120 Pillen€179.78€1.50€89.89In den Warenkorb legen
25mg × 180 Pillen€242.70€1.35€161.80In den Warenkorb legen

Produkte in der gleichen Kategorie

Carvedilol Tabetten

Was ist dies für ein Medikament?

CARVEDILOL ist ein Beta-Blocker, der das Herz entlastet und ihm hilft regelmäßiger zu schlagen. Es wird für Bluthochdruck und Herzinsuffizienz verschrieben.

Was muss mein Arzt oder meine Ärztin wissen, bevor ich das Medikament nehme?

Sie müssen wissen, ob Sie folgende gesundheitlichen Probleme haben:

  • Durchblutungsstörungen
  • Diabetes
  • Frühere Herzinfarkte oder Herzkrankheit
  • Leberkrankheit
  • Lungen- oder Atemkrankheit, wie Asthma oder Emphysemie
  • Phäochromozytome
  • Langsamer oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Schilddrüsenkrankheit
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Karvedilol, andere Beta-Blocker, Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsmittel
  • Schwanger sind oder versuchen, schwanger zu werden
  • Stillen

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie das Medikament zusammen mit etwas Wasser und eventuell etwas zu Essen, um den Magen zu beruhigen zur gleichen Tageszeit. Angaben auf der Packungsbeilage beachten. Nehmen Sie das Medikament regelmäßig, aber nicht öfter als angegeben.

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein. Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie dieses Medikament NICHT zusammen mit den folgenden Medikamenten:

  • Sotalol

Dieses Medikament kann mit folgenden Medikamenten Wechselwirkungen zeigen:

  • Cimetidin
  • Klonidin
  • Zyklosporin
  • Digoxin
  • MAOIs wie Carbex, Eldepryl, Marplan, Nardil und Parnat
  • Medikamente für Blutdruck, Herzerkrankungen, unregelmäßigen Herzschlag
  • Medikamente für Depression wie Fluoxetin und Paroxetin
  • Medikamente für Diabetes
  • Medikamente zur Kontrolle des Herzrhythmus wie Propafenon und Quinidin
  • Reserpin
  • Rifampin

Diese Liste ist unvollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was soll ich während der Einnahme beachten?

Gehen Sie regelmäßig zum Arzt oder Ärztin, wenn Ihr Herzschlag schneller oder unregelmäßig wird. Informieren Sie sich über die normale Höhe Ihres Blutdrucks/Puls und lassen Sie ihn regelmäßig überprüfen. Setzen sie das Medikament nicht plötzlich ab, sondern gehen Sie zu ihrem Arzt oder Ärztin, damit Sie keine Herzprobleme bekommen. Holen Sie sich auch ärztlichen Rat, wenn Sie Atembeschwerden haben und überprüfen Sie Ihr Gewicht täglich.

Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also das Trinken von Alkohol.

Dieses Medikament kann den Blutzucker beeinflussen. Wenn Sie Diabetes haben, gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, bevor Sie die Dosierung Ihrer Diabetesmedizin ändern.

Teilen Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mit, dass Sie dieses Medikament nehmen, wenn Sie eine Operation geplant haben.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, der Lippen oder der Zunge
  • Atembeschwerden
  • Dunkler Urin
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Angeschwollene Beine oder Knöchel
  • Erbrechen
  • Gelbfärbung der Augen oder der Haut

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Veränderungen der Libido
  • Durchfall
  • Trockene Augen (besonders, wenn Sie Kontaktlinsen tragen)
  • Trockene, juckende Haut
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Ungewöhnliche Müdigkeit

Diese Liste ist unvollständig.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur 15 bis 30 Grad Celsius. Die Packung gut verschlossen halten, damit kleine Kinder sie nicht öffnen können. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Choose Your language:
Soziale Lesezeichen
Kundenreferenzen
Guten Morgen:
Das generische V ist so wie erwartet, macht gute Dinge besser und der Preis ist so günstig, dass es für immer benutzt wird. Beseitigt Leistungsängste!
Danke für ihre Hilfe. Hochachtungsvoll, Mark
Lesen Sie mehr »

Unsere Rechnungsführung ist zertifiziert durch:

Secure shopping certificates


Special Offer!

GlaxoSmithKline LLC v. Glenmark Pharms. Inc., USA - JD Supra (press release)
GlaxoSmithKline LLC v
GSK wins $235 million from Teva in Coreg patent trial - Reuters
ReutersGSK wins $235 million from Teva in Coreg patent trialReuters(Reuters) - A U
lorazepam 1mg buy online uk - fightmagazine.com
lorazepam 1mg buy online ukfightmagazine
GlaxoSmithKline To Receive $235 From Teva As Part Of Coreg ... - Market Exclusive
Market ExclusiveGlaxoSmithKline To Receive $235 From Teva As Part Of Coreg
Nyoret Kaki Teman, Anak SD Pacitan Terima Tindak Kekerasan - beritajatim
beritajatimNyoret Kaki Teman, Anak SD Pacitan Terima Tindak KekerasanberitajatimKali ini, permasalahannya amat sepele
Centralux Ltd
Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen
Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren